Wir helfen dir gerne weiter

Auf dieser Seite werden häufige Fragen zur Nutzung des Werkstatt Campus Digital beantwortet.
Klicke auf eine der Kategorien um zum Thema zu springen:

Wie bediene ich den
Werkstatt Campus Digital?

In folgendem Video geben wir eine kurze Einführung in die Bedienoberfläche und zeigen wo sich was befindet.

Häufige Fragen

Technische Fragen

  • Muss ich mich registrieren?

    Grundsätzlich ja. Jede/r Kursteilnehmer*in benötigt einen eigenen Account, damit z.B. der persönliche Kursfortschritt gespeichert werden kann.

  • Meine Kita oder mein Träger möchte, dass ich die Kurse besuche – wie erhalte ich Zugang?

    Die Kurse müssen von zentraler Stelle aus freigeschaltet werden. Um Zugang zu den Kursen zu erhalten, kontaktiere bitte die zuständige pädagogische Leitung beim ASB.

  • Mit welchem Internet-Browser funktioniert die Lernplattform am besten?

    Grundsätzlich kannst du alle Browser nutzen. Falls Fehler auftreten sollten, kann es allerdings helfen Google Chrome zu nutzen. Gut zu wissen: die Kurse lassen sich auch mobil auf dem Smartphone oder Tablet bearbeiten.

  • Ich kann mich nicht mehr anmelden. Was muss ich tun?

    Prüfe zunächst, ob du dich mit der korrekten Emailadresse anmeldest. Wenn die Emailadresse korrekt ist, kannst du hier dein Passwort zurücksetzen und dich anschließend mit deinem neuen Passwort anmelden.

Inhaltliche Fragen

  • Was heißt "Werkstatt Campus Digital"?

    So nennen wir die gesamte Lernplattform inklusive der Onlinekurse. Die Idee ist, dass du dir die Inhalte nicht nur einmal “reinziehst” und wieder vergisst. Sondern, wie in einer Werkstatt, immer wieder mal reinschauen, spielen, ausprobieren, stöbern und dich inspirieren lassen kannst.

  • Bekomme ich eine Teilnahmebestätigung?

    Nein, denn wir wünschen uns, dass du fortlaufend mit den Inhalten arbeitest und sie nicht einfach nur "absolvierst". Daher wird auch deine Kita-Leitung nicht nach einer Teilnahmebestätigung fragen.

  • Wie unterscheiden sich Impulse und Workshops?

    Das sind unsere zwei Lernformate mit unterschiedlichem Umfang.

    Bearbeitungsdauer 2-3 Stunden für einen Impuls
    Ca. einen Tag für einen Workshop

  • Was heißt "Blended Learning"?

    Die Mischung (“blend”) aus On- und Offline-Lernen bezeichnet man inzwischen gängigerweise als Blended Learning. Meistens – und so auch bei uns – werden beim Blended Learning digitale und analoge Lernsituationen miteinander kombiniert. In Kombination mit Präsenzterminen kannst du z. B. den Lernprozess selbständig online fortsetzen, wann, wo und wie du möchtest.

    Es wird auch „integriertes Lernen“ genannt und wir möchten damit das Beste aus beiden Welten zusammen zu bringen.

Wie können wir dir helfen?


Du hast Fragen zur Funktionsweise der Lernplattform oder brauchst Beratung? Unser Support steht für dich jederzeit zur Verfügung.